Home » Deutschland / Österreich

Liebe Theaterfreunde,

Hier finden Sie alles über mich und meine Deutschsprachige Theaterstücke.

Meine Theaterstücke sind bei Verlegern in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, England und Österreich erschienen und diese Theaterstücke können ausschliesslich beim Verleger bestellt werden.

 

Ich habe im Laufe der Zeit mehr als 75 Stücke geschrieben, wovon inzwischen 39 in der Deutsche Sprache erschienen sind, bei Plausus Theaterverlag in Bonn und Kaiser Verlag in Wien.

Einige Stücke sind in Dialekt erschienen. Sie finden alles auf dieser Homepage.

Bei Plausus (Deutschland) und Kaiser Verlag (Österreich) können Sie zu jedem Stück einen Auszug des Textes lesen. 

 

Wenn Theatergruppen ein Theaterstück von mir spielen und dies übers Internet bekannt machen, würde ich mich freuen wenn man meinen vollständigen Namen dazu vermeldet.

Ich habe versucht auf meiner Homepage so vollständig wie möglich zu sein.
Sollten Sie jedoch Fragen oder Anregungen haben, dann würde ich mich über Ihre Zuschriften freuen.

 

Mit freundlichem Gruss,
Carl Slotboom.


ERFOLG IN DEUTSCHLAND... EXTRA VORSTELLUNGEN!
Familie Bruns - Rabatz auf dem Campingplatz.

Zusatztermin der Wakendörper Spassmakers

Damit haben die Wakendörper Spassmakers nicht gerechnet, als sie die Terminplanung für ihr neues Stück „Rabatz auf dem Campingplatz“ gemacht haben. Die Nachfrage ist groß.

Mit ihrem neuen Stück „Rabatz auf dem Campingplatz” haben die Wakendörfer Spassmakers voll ins Schwarze getroffen. Fünf Vorstellungen hatten die Mimen ursprünglich dafür eingeplant. Die Nachfrage nach Karten ist jedoch so groß, dass sie nun eine zusätzliche Vorstellung ins Programm aufgenommen haben. Wer bislang leer ausgegangen ist, sollte sich sputen, denn es gibt eine zusätzliche Gelegenheit, die so unterschiedlichen Familien Fink und Bruns auf dem Campingplatz zu erleben. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wakendorf I, Lohsacker Weg 10. Eintrittskarten gibt es, solange der Vorrat reicht: Im Hofladen Burmeister und an der Abendkasse. Die Tickets kosten sechs Euro.

 

Petra Dreu - Lübecker Nachrichten.